logo
EHUI REHABILITACION INTEGRAL A . C.
De Los Alamos, Manzana 1, Lote 17 s/n
San Pedro El Saucito, Hermosillo, Sonora
Tel/Fax (662) 2-14-62-04
E-mail: ehui@rehabilitacionfisica.com

Geschichte

Der therapeutische Nutzen des Pferdes wurde erstmals um das Jahr 460 v. Chr. von Hippocrates erkannt. Dennoch wurde die Hippotherapie erst als therapeutische Disziplin anerkannt, nachdem die junge LIS HARTEL die Welt und die Therapeuten mit einer Silbermedaille in der Dressur bei den Olympischen Spielen in Helsinki im Jahr 1952 überrascht hatte, trotz der Folgeerscheinungen einer Kinderlähmung, was zur Durchführung von medizinischen Studien über die Hippotherapie führte.

Derzeit gibt es in Kanada 200 solcher Zentren und mehr als 450 in den Vereinigten Staaten. In unserem Land begannen die ersten Mitte der 70er Jahre in Tlaquepaque, Jalisco und jetzt in Mexico City, Queretaro, Juarez und Merida, deren Aktivitäten in 1998 initiiert wurden.

EHUI steht seit 1999 im Bundesstaat Sonora in engem Kontakt mit nationalen und ausländischen Verbänden mit seinem hochqualifizierten multidisziplinären Team in verschiedenen Bereichen der Medizin: Rehabilitation, Neurologie, Orthopädie, Psychologie, Sprachtherapie sowie auf Pferde spezialisierte Experten in Veterinärmedizin und technischen Fachkräften in der Ausbildung.

Da es sich bei der Hippotherapie um eine medizinische Behandlung handelt, erfolgt eine Beurteilung der Patienten bei Behandlungsbeginn und Folgeuntersuchungen im weiteren klinischen Verlauf, nie aus den Augen verlierend, dass es sich nicht um Reitunterricht oder einen anderen Pferdesport handelt.